1-Tages Schnupper/Auffrischungs-Seminar "Gymnastizierende Führübungen"

1-Tages Schnupper/Auffrischungs-Seminar "Gymnastizierende Führübungen"

45   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
1-Tages Schnupper/Auffrischungs-Seminar "Gymnastizierende Führübungen"

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Hof Beitelsmann, Am Strötgen 16, 45239 Essen-Heidhausen

Datum

Datum
22 Juli, 2017
Start
10.00
Ende
16.00

1-Tages Schnupper/Auffrischungs-Seminar "Gymnastizierende Führübungen"

Am Samstag, den 22.07.2017 findet ein 1-tägiges Schnupper/Auffrischungs-Seminar zu Thema "Gymnastizierende Führübungen", mit Hans-Jürgen Neuhauser auf dem Hof Hof Beitelsmann, Am Strötgen 16 in 45239 Essen-Heidhausen statt.

Die 1-tägigen „Schnupperseminare“ (10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr) sind reine Körpersprache-Seminare, bei denen der Mensch erst einmal ohne Pferde, die ersten „Sätze“ in aktiv gesprochener Körpersprache lernt. Dieses Seminar eignet sich besonders dazu, wie der Name bereits sagt, hinein zu schnuppern. Auch als eigene „Lernkontrolle“, wenn sich nach einem Seminar im Laufe der Zeit wieder Fehler, bzw. eingefahrene Bewegungsmuster eingeschlichen haben, oder als „Vorbildung“ für ein 3-tägiges Seminar.

Im Bodenarbeitsseminar „Gymnastizierende Führübungen“ wird das Vertrauen des Pferdes dem Menschen gegenüber gestärkt und gefördert. Der gegenseitige(!) respektvolle Umgang, der eine sichtbare Vertrauensbass schafft, der das Pferd zur Mitarbeit motiviert. Der Mensch lernt durch koordinierte Körperbewegungen das Pferd punktgenau zu steuern. Dabei wird natürlich ebenso das Körperbewusstsein des Pferdes trainiert, wie auch das des Menschen sensibilisiert. Ziel ist, dass das Pferd dem Menschen nicht nur willig folgt, sondern sich für ihn auch freiwillig im wahrsten Sinn des Wortes „verbiegt“. Hierüber lassen sich viele verschieden Übungen kreieren, die ein Pferd dazu bringt, sich zu stellen, sich reell zu biegen und sich ganz auf seinen Menschen einstellt. Voraussetzung ist natürlich, dass der Mensch sich klar artikulieren kann, also Körpersprache spricht.

Es gibt hier verschiedenste anspruchsvolle Übungen, über die bei Hans-Jürgen Neuhauser gelernte Körpersprache, dem Pferd nahezu zentimetergenau den Weg beschreiben zu können, den es gehen soll. Unabhängig von Geraden, Schlangenlinien, Volten und deren Kombinationen.

Auch hier gibt es natürlich Fortgeschrittenen-Seminare. Hier werden neben der Erhöhung der Schwierigkeitsgrade, die Kombinationsmöglichkeiten und Erweiterungen trainiert. Selbst korrekte Schritt-Pirouetten mit Übergang in die Volte, etc. werden hier möglich. Dies hängt neben dem Trainingszustand des Pferdes hautsächlich von der klaren und bewussten Körpersprache des Menschen ab.

Anfänger und Fortgeschrittene können zusammen in einem Seminar teilnehmen, denn die Übungen können sowohl vom Schwierigkeitsgrad als auch von den Kombinationen auf jeden einzelnen abgestimmt werden.

Der SEMINARABLAUF ist wie folgt:

10:00 bis ca.16:00 Uhr:

- Einführung in die Körpersprache im Umgang mit Pferden - Theoretische Kenntnisse in Herdenpsychologie und in trainingsphysiologischen Grundsätze - Praktische Übungen n der Gruppe von „Mensch zu Mensch: Körperkoordinationsübungen, Balance in der Bewegung, Erlernen der ersten Sätze in aktiv gesprochene Körpersprache. - Weitere praktische Übungen von „Mensch zu Mensch“ Pausen: Vormittag 20 min., Mittag ca. 13:00 Uhr - 60 min. Nachmittag 20 min.

Weitere Termine, sowie die Anmeldung finden Sie hier: www.hjn-reiten.de/sites/seminartermine.htm

Vorab können Sie sich gerne unseren "HJN-Reiten Info-Film" anschauen:

http://youtu.be/gg0zVTrjkno

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.