Ausbildung zum Therapiehund

Ausbildung zum Therapiehund

66   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Ausbildung zum Therapiehund

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart
Event Details

Details

Adresse
Hundeschule Rudelwelt, Jacob-Behrmann-Weg 1a, 25499

Datum

Datum
01 September, 2017
Start
18.00
Ende
21.00

Ausbildung zum Therapiehund

Infoveranstaltung und Begutachtung der Hunde für die tiergestützte Therapie

Anmeldungen nehmen wir gerne über Facebook entgegen.

Informationen über die tiergestützte Therapie:

Besuchshundeausbildung: Teilnahme für alle Menschen mit Hund

Ziele:

1. Enge partnerschaftliche Bindung durch die besondere Trainingsmethode 2. Viel Wissen und Verstehen über Kinder, Behinderungen, Demenz, Parkinson, Demenz und Apoplex 3. Viel Wissen und Verstehen über das Verhalten des Hundes

Beginn der Besuchshundeausbildung am 6. September 2017 um 18.00 Uhr Ausbildungsdauer: 3 Monate Kosten: 600,00 € inkl. Prüfung

Theorieblocks:

1. Einführung in die tiergestüzten Therapie 2. Hygiene und Recht 3. Entwicklungspsychologie Kind 4. „hundisch für Kinder“ für Kindergarten und Schulen 5. Behinderungen, Demenz, Parkinson und Apoplex 6. Ausdrucksverhalten des Hundes

Praktische Ausbildung:

 Sondertraining mit dem Hund: körpersprachliche Führung des Hundes  Tricks die einsetzbar sind für die tiergestützte Therapie  Beschäftigungsmöglichkeiten für Klienten mit dem Hund  Besuche im Seniorenheim  Besuche im Kindergarten

Prüfung: 1. Theorie 35 Fragen im Multiple Choice 2. Praktisch Gestaltung und Durchführung einer Therapiemöglichkeit

Therapiehundausbildung

Für alle Menschen in sozialen Berufen, mit:  Kinder  Senioren  Kranke oder Behinderte, die vorübergehend oder dauerhaft deine Hilfe und Zuwendung brauchen  Erziehung und Sozialpädagogik  Pflegeberufe  Medizinische Berufe  Therapeutische Berufe

Ziele:

1. Enge partnerschaftliche Bindung durch die besondere Trainingsmethode 2. Viele Therapiemöglichkeiten mit Kinder, Behinderungen, Demenz, Parkinson, Demenz und Apoplex 3. Viel Wissen und Verstehen über das Verhalten des Hundes

Beginn der Therapiehundeausbildung am 1. September 2017 um 18.00 Uhr Ausbildungsdauer: 6 Monate Kosten: 1.200,00 € inkl. Prüfung

Theorieblocks: 1. Einstiegsseminar „die Entwicklung in der tiergestützten Therapie“ 2. Kinästhetik 3. Entwicklungsphysiologie Kind 4. Körpersprache Kind 5. Ergotherapie und Physiotherapie bei Kindern 6. „hundisch für Kinder“ für Kindergarten und Schulen 7. Parkinson-Patienten Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten 8. Apoplex- Patienten Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten 9. Demenz-Patienten Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten 10. Behinderte Menschen - Sinnesbehinderungen, Geistesbehinderungen, Körperbehinderungen- Therapiemöglichkeiten 11. Struktur des Hundes 12. Psychologie des Hundes 13. Ausdrucksverhalten des Hundes 14. Konditionierung und Lernverhalten Hund

Praktische Ausbildung:

 Sondertraining mit dem Hund: körpersprachliche Führung des Hundes  Therapeutisches Training mit Hund für Klienten  Beschäftigungsmöglichkeiten für Klienten mit dem Hund  Praktische Einsätze im Seniorenheim  Praktische Einsätze im Kindergarten  Praktische Einsätze in einer Praxis für Ergotherapie  Besuche im Kindergarten

Prüfung

Die Prüfung erfolgt in 2 Teilen und wird bei bestehen mit einem Zertifikat bescheinigt 1.Teil die schriftliche Prüfung 60 Fragen im Multiple ChoiceTherapiehundausbildungFür alle Menschen in sozialen Berufen, mit: Kinder Senioren Kranke oder Behinderte, die vorübergehend oder dauerhaft deine Hilfe und Zuwendung brauchen Erziehung und Sozialpädagogik Pflegeberufe Medizinische Berufe Therapeutische BerufeZiele:1. Enge partnerschaftliche Bindung durch die besondere Trainingsmethode2. Viele Therapiemöglichkeiten mit Kinder, Behinderungen, Demenz, Parkinson, Demenz und Apoplex3. Viel Wissen und Verstehen über das Verhalten des HundesBeginn der Therapiehundeausbildung am 1. September 2017 um 18.00 UhrAusbildungsdauer: 6 MonateKosten: 1.200,00 € inkl. PrüfungTheorieblocks:1. Einstiegsseminar „die Entwicklung in der tiergestützten Therapie“2. Kinästhetik3. Entwicklungsphysiologie Kind4. Körpersprache Kind5. Ergotherapie und Physiotherapie bei Kindern6. „hundisch für Kinder“ für Kindergarten und Schulen7. Parkinson-Patienten Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten8. Apoplex- Patienten Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten9. Demenz-Patienten Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten10. Behinderte Menschen - Sinnesbehinderungen, Geistesbehinderungen, Körperbehinderungen- Therapiemöglichkeiten11. Struktur des Hundes12. Psychologie des Hundes13. Ausdrucksverhalten des Hundes14. Konditionierung und Lernverhalten HundPraktische Ausbildung: Sondertraining mit dem Hund: körpersprachliche Führung des Hundes Therapeutisches Training mit Hund für Klienten Beschäftigungsmöglichkeiten für Klienten mit dem Hund Praktische Einsätze im Seniorenheim Praktische Einsätze im Kindergarten Praktische Einsätze in einer Praxis für Ergotherapie Besuche im KindergartenPrüfungDie Prüfung erfolgt in 2 Teilen und wird bei bestehen mit einem Zertifikat bescheinigt1.Teil die schriftliche Prüfung 60 Fragen im Multiple Choice2. Teil die praktische Prüfung Prüfung

Wer sich nicht sicher ist, ob das die richtige susbildung für seinen Hund ist und ob dieser überhaupt dafür geeignet ist, der besucht am besten unsere Infoveranstaltung am 9.7. zum Thema Besuchshunde und Therapiehunde.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.