Endstation Aggression

Endstation Aggression

75   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Endstation Aggression

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Hunde-Hof, Schlickburg 14, 25436, Neuendeich, Germany

Datum

Datum
14 September, 2017
Start
10.00
Ende
13.00
Datum
15 September, 2017
Start
10.00
Ende
13.00

Info und Kontakt

Veranstalter
Candog-Fachseminare

Endstation Aggression

Mögliche Wege und neue Blickwinkel zum Umgang mit aggressiven Verhalten! Mit Ute Heberer & Christel Löffler.

Dein Hund reagiert aggressiv auf seine Artgenossen oder Menschen? Bei Lebewesen, die in Gruppen leben, ist Aggression notwendig und eine überlebenswichtige Form der Kommunikation. Aggressive Kommunikation dient unter anderem dazu, den Abstand von einem zum anderen zu vergrößern. Ursachen für diesen Wunsch des Bewegens eines Anderen gibt es viele: Sich selbst besser durchzusetzen, Angst, Frust, Ressourcenkontrolle oder Statusgewinn.

Du erfährst, welche unterschiedlichen „Typen“ und Motivationsraster hinter aggressiven Verhalten stecken. Dabei erarbeiten wir gemeinsam Lösungswege für den Umgang mit der Konfliksituation sowohl für den Hund als auch für den Menschen.

Die teilnehmenden Menschen selbst, Ihre Gefühle und Hoffnungen, und Ihr Konfliktmagagement werden, so wie ihre Hunde ein Teil des Seminars sein. Im Rahmen dieses Workshops lernst Du mit unserer direkten Hilfe das Problem kompetent und souverän anzugehen und Deinem Hund einen Weg aus seinem inneren Konflikt zu zeigen.

Verschiedene Coaching Tools werden vorgestellt, die Du für Dich und den Umgang mit Deinem Hund nutzen kannst:

✶ Selbsterkenntnis und Motivation im Umgang mit Aggression (Was hindert mich? Barrieren erkennen) ✶ Systemische Auftellungsarbeit ✶ Erkennen eines Dramadreiecks ✶ Mit inneren Widerständen arbeiten ✶ Energetisches Klopfen ✶ Konflikttypen erörtern ✶ Umgang mit Ängsten

Außerdem schauen uns die Kommunikation der Hunde an, stellen passende Gruppen zusammen und schätzen das Verhalten ein. Was steckt dahinter? Wie weit geht ein Hund tatsächlich wenn ihn keine Leine mehr hält?

An diesem Workshop kannst Du mit und ohne Hund teilnehmen. Geeignet ist der Workshop sowohl für HundetrainerInnen, die mehr über aggressives Verhalten, den Umgang mit den Hunden und die Beratung betroffener HundehalterInnen erfahren möchten, als auch für betroffene oder interessierte HundehalterInnen, die sich intensiver mit Lösungsstrategien auseinander setzen möchten.

Kosten: 220 € pro Person zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.