Hundeschule ABC

Hundeschule ABC

154   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Hundeschule ABC

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Esperstedter Straße 6567 Bad Frankenhausen Germany

Hundeschule ABC - individuelles Einzeltraining, sowie Verhaltensberatung - Welpengruppe - Junghundegruppe - Erwachsene Hundegruppe - Begleithund-/Hundeführerscheinlizenz - Fährtenausbildung - Sachkunde/Wesenstest - jeden Sonntag ab 10.00 Uhr Hundefrühschopp

Welpenschule: Die ersten Wochen im Leben eines Welpen sind entscheidend, um die Grundlagen für die Erziehung und Ausbildung zu schaffen. Je früher mit der Erziehung des Welpen begonnen wird, desto weniger Zeit hat der Welpe etwas Falsches zu lernen. Deshalb biete ich im Kyffhäuserkreis eine Welpenschule an. Nicht mehr als 5 – 6 Welpen sind in einer Gruppe. Die optimale Zeit dafür ist der 3. - 4. Tag nach der Übernahme vom Züchter. Auch hier ist wieder wichtig: Die Hunde müssen entwurmt und geimpft sein Hundehaftpflichtversicherung Mitzubringen sind: Leine Halsband oder Geschirr Spielzeug, wie z. B. Dummy Dauer des Kurses Junghundgruppe: 20 Ausbildungsstunden Junghundegruppe: Das Ziel ist, die Festigung der in der Welpenschule begonnenen Grundlagen. Die Junghunde werden nun gezielt ausgebildet. Anleitungen und Hilfestellungen bei der Bewältigung von Problemverhalten, wie Dominanz oder Aggression werden gegeben. In dieser Gruppe befinden sich maximal 6 Hunde. Am Ende der Junghundeschule sollen die Hunde die Grundelemente für die Begleithundeprüfung bzw. für den Hundeführerschein kennen.Die optimale Wesensförderung geht weiter. Die Hunde sind in ihrer Wesensentwicklung zusehens vorangeschritten. Über Unbefangenheitsübungen (wie z.B. Verkehrsteil, Jogger, Besuch im Zoo/Tierpark) sind die Hunde mit primärbelastenden Situationen konfrontiert worden. Am Ende der Ausbildung meistern die Hunde diese Übungen souverän.Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Auch hier ist wieder wichtig: Die Hunde müssen entwurmt und geimpft sein Hundehaftpflichtversicherung Natürlich solltet ihr auch hier mit Spaß dabei sein Mitzubringen sind: Leine Halsband oder Geschirr Spielzeug, wie z. B. Dummy Dauer des Kurses Junghundgruppe: 30 Ausbildungsstunden Agility: Agility heißt übersetzt Wendigkeit, Flinkheit. Diese Sportart kam in den 80er Jahren aus England zu uns nach Deutschland. Im Vordergrund steht die Bewältigung eines Hindernisparcours. Mittlerweile gehört Agility zu den etablierten, modernen Hundesportarten. Agility ist Teamsport auf 4 Pfoten und 2 Beinen, egal ob jung oder alt. So einfach, wie es sich anhört ist es aber leider nicht. Der Schwachpunkt stellt sich oft in der Mensch-Hund-Beziehung dar. Deshalb ist die Grundvoraussetzung, dass der Hund gut zu führen ist und die Kommandos vom Hundeführer annimmt. Agility macht einfach Spaß, weil man sich intensiv mit seinem Hund beschäftigt und mit ihm zum Team zusammenwächst. Für welche Hunderasse eignet sich Agility? Agility eignet sich für alle Hunderassen, die nicht zu lang, zu kurzbeinig, kurznasig, überschwer oder übergroß sind. Egal ob sie reinrassig oder eine Promenadenmischung sind. Den perfekt gezüchteten Agilityhund gibt es nicht. Welche Prüfungen muss ich absolvieren? Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Keine. Die Hauptsache ist man hat Spaß. In einem Parcours bis zu 20 Hindernissen erlebt Mensch und Hund ohne Leine viel Spaß und Auslastung. Der Hund lernt somit sich auf seinen Hundeführer zu konzentrieren und ganz nebenbei entsteht ein Team Mensch-Hund. Geschwindigkeit und Genauigkeit über die Hindernisse, Hürden, Wippe, Tunnel, Steg und A-Wand gehen dann Hand in Hand über. Wichtig ist: Mensch und Hund müssen sich "blind" verstehen, dass heißt: sehr guter Grundgehorsam ist absolute Voraussetzung Mitzubringen sind: Leine Führleine viel Leckerlies oder Spielzeug, wie z.B. Dummy Hundefrühschoppen: Jeden Sonntag ab 10.00h treffen sich Hundefreunde aus dem Kyffhäuserkreis in der Hundeschule ABC. Hier können sich die Hunde nach Lust und Laune auf dem eingezäunten Gelände frei bewegen. Die Hundeführer können sich untereinander austauschen. Was kann mein Hund? Wie hat er das gelernt? Was hilft bei Grasmilben? Für Fragen stehe ich auch jederzeit zur Verfügung. Dieses Angebot der Hundeschule ABC ist kostenfrei. Es kann jeder kommen, auch wenn er kein Schüler ist. Hundeführerschein: Auch hier im Kyffhäuserkreis kann der Hundeführerschein abgenommen werden. Das Ziel der Prüfung ist es, festzustellen, ob das Halter-Hund-Team sich ohne Belästigung und/oder Gefährdung Dritter in der Öffentlichkeit bewegen kann. Die Prüfung besteht aus drei Teilbereichen: Überprüfung des theoretischen Wissens des Halters Überprüfung der Halter-Hund-Beziehung Überprüfung von Halter und Hund in alltäglichen Situationen Zwei Prüfungsstufen werden unterschieden. Stufe 1 findet ausschließlich an der Leine statt und Stufe 2 beinhaltet zusätzlich Anteile, bei denen der Hund frei läuft. Außerdem gehört ein theoretischer Prüfungsteil dazu. Hier muss der Hundehalter in schriftlicher Form verschiedene Fragen aus dem alltäglichen Leben, Fragen zum Thema Hund und Fragen zum Thema VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) beantworten. Das Bestehen der Theorieprüfung ist Voraussetzung für das Ablegen der praktischen Prüfung. Die praktische Prüfung findet in unterschiedlichen Umgebungen statt. So z. B. auf einem Hundeplatz, in einer belebten öffentlichen Grünanlage oder einem Hundeauslaufgebiet und/oder in einem innerstädtischen Bereich. Das Mindestalter des Hundes sollte 15 Monate betragen. Der Hundeführer muss nachweisen, dass der Hund geimpft und haftpflichtversichert ist. Diesen Hundeführerschein prüft ein VDH-Richter. In vielen Orten im Kyffhäuserkreis ist beim Nachweis des Hundeführerscheins die Hundesteuer ermäßigt. Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten Sie so eine schöne Urkunde.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.