Hundeschulkurs: Entspannung - auch in Krisensituationen

Hundeschulkurs: Entspannung - auch in Krisensituationen

17   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Hundeschulkurs: Entspannung - auch in Krisensituationen

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Pfotenakademie Ruhrgebiet - Hundeschule & Seminarzentrum, Wallstr. 107, 45770, Marl, Germany

Datum

Datum
04 März, 2018
Start
18.00
Ende
19.00
Datum
17 Juni, 2018
Start
18.00
Ende
19.00

Hundeschulkurs: Entspannung - auch in Krisensituationen

Entspannung - auch in Krisensituationen

Ihr Hund verbellt beim Spaziergang andere Menschen oder Hunde und Sie haben dabei ein Gefühl der Überforderung? Ihr Hund kommt schwer zur Ruhe und er macht Sie damit ganz „wuschig“? Sie trauen sich nicht Ihren Hund abzuleinen, weil etwas passieren könnte – obwohl Ihr Hund eigentlich ganz gut gehorcht? Sie haben das Gefühl oft in Situationen mit Ihrem Hund zu geraten, die chaotisch sind, Ihnen schlechte Gefühle machen? Manchmal kommt man im Hundetraining an einen Punkt, wo das Training stagniert, obwohl es technisch gut umgesetzt wird. Unsere Hunde spiegeln uns stark. Wenn wir uns als Mensch unsicher fühlen, dann überträgt sich das auf unsere Hunde! Das hat oft zur Folge, das die Hunde viel emotionaler und somit evtl. aggressiver, aufgedrehter etc. reagieren. Erst wenn wir uns als Mensch ändern, ändert sich die Situation mit unserem Hund!

Der absolute Gegenspieler von negativen Gefühlen ist die Entspannung.

Deswegen beleuchten wir dieses umfangreiche Thema von ganz verschiedenen Blickwinkeln – ein ganzheitlicher Ansatz!

Im Detail:

Der Alltag des Hundes – ein Überblick mit Hundetrainerin Pia Gröning

Wie sieht eigentlich der optimale Alltag für den Hund aus? Wie viel Schlaf benötigt ein Hund – und wie lässt sich das im Detail verwirklichen? Wie viel Bewegung und Beschäftigung ist sinnvoll und welche? Ist es gut, wenn der Hund mich zum Shoppen begleitet? Sind Gruppenspaziergänge sinnvoll? … und vieles mehr! Es wird keine pauschale Antwort auf diese Fragen geben, sondern es werden verschiedene Typen Hund berücksichtigt.

Wenn Hunde ihre Menschen spiegeln und ein Ausflug ins EFT (Klopftechnik) mit Tierheilpraktikerin Elke Niehoff

Teil 1: Es ist erstaunlich, wie häufig sich in der Praxis die Krankheitsbilder der Tiere und „ihrer“ Menschen ähneln, oder Tiere durch auffällige (meist unerwünschte) Verhaltensmuster die unbewussten Themen und Ängste – also den Stress – ihrer Menschen spiegeln. Warum ist das so? Wenn wir uns der Möglichkeit öffnen, dass die Krankheiten, Heilungsblockaden und Verhaltensweisen unserer Tiere ganz direkt etwas mit uns zu tun haben, können aus Problemen plötzlich Chancen der gemeinsamen Heilung werden. Mit Fallbeispielen aus der eigenen Praxis.

Teil 2: Stressabbau durch EFT – EFT (Emotional Freedom Technic) ist eine einfache Klopftechnik, bei der bestimmte Akkupressurpunkte des Körpers stimuliert werden und so der durch Stress gestörte Energiefluss des Körpers reguliert wird. Der Stresslevel sinkt und negative Emotionen können sich auflösen. Forschungen belegen, dass die Anwendung von EFT den Spiegel der Stresshormone deutlich senken kann. EFT wird zum Beispiel bei posttraumatischen Belastungsstörungen oder Ängsten auch im Humanbereich sehr erfolgreich angewendet. Da viele Hunde das Klopfen an ihrem Körper nicht mögen, wird eine alternative Vorgehensweise vorgestellt.

Ernährung und Homöopathie als Unterstützung für einen körperlich entspannten Hund mit Tierheilpraktikerin Elke Niehoff

In diesem Vortrag werden wir uns damit beschäftigen, was es mit der Stressantwort des Körpers auf sich hat und warum Dauerstress so bedenklich für die Gesundheit ist. Aus der biologischen Entwicklung heraus macht die Stressreaktion nämlich durchaus Sinn! Doch was ist Stress denn überhaupt, und warum ist Entspannung so wichtig? Des Weiteren wird aufgezeigt, inwieweit wir über die Ernährung Einfluss nehmen können auf die Belastbarkeit von Körper und Psyche, und wie auch die Homöopathie helfen kann, wieder mehr in die Balance zu kommen.

Tellington Touch – den Hund durch Berührungen entspannen mit Tellington Instruktorin Bibi Degn

Der Tellington TTouch ist eine Methode der Körperarbeit, die sehr leicht zu lernen und umzusetzen ist. Die Anwendung vertieft Beziehung und Vertrauen und ist eine bewährte Technik, Stress zu reduzieren.

Tellington Bodenarbeit – entspannt den Hund führen, klar – und achtsam. mit Tellington Instruktorin Bibi Degn

Die Bodenarbeit der Tellington Methode lehrt die Menschen, souverän, umsichtig und vertrauensbildend zu führen. Die Hunde lernen, sich in körperlicher und psychischer Balance zu bewegen, ganz nebenbei gut an der Leine zu gehen, mit ihrem Menschen zu kooperieren und zu denken, statt reaktiv zu handeln.

Entspannungsübungen für den menschlichen Part – mit Joga- und Entspannungslehrerin Beate Danowski

Es gibt einige tolle Entspannungs-Techniken aus ganz verschiedenen Bereichen wie z.B. Yoga, Chi Gong, Achtsamkeitstraining, Kinesiologie, NLP (Neurolinguistisches Programmieren). Dazu gehören z.B. Atemübungen, Ruheübungen, Selbstprogrammierung etc. Sinnvoll wäre es natürlich, regelmäßiges Entspannungstraining zu machen, um generell gelassener zu werden. Aber wir beginnen zunächst mit einem Workshop, damit Sie verschiedene Möglichkeiten der Entspannung kennenlernen und erspüren, wie gut es auch Ihnen damit geht und wie Entspannung Ihr Leben und Ihr Leben mit Hund bereichert. Sie lassen sich entweder direkt in der Stress-Situation anwenden oder vor- oder nach dem Spaziergang bzw. der evtl. stressig werdenden Situation wie z.B. dem Tierarztbesuch oder Ähnlichem. Je mehr Ruhe Sie Ihrem Hund vermitteln können, desto besser klappt das Training an problematischem Verhalten mit ihm!

Trainingshilfen – nützliche Übungen, die den Alltag mit einem aufgeregten Hund erleichtern mit Hundetrainerin Pia Gröning

In dieser Einheit werden je nach Bedarf der Teams Übungen wie auf die Decke/in die Hundebox gehen, Pausensignale, das Passieren von Ablenkungen, entspannend wirkende Übungen wie den Kinntarget, das auf die Seite legen der Diener, das Handling der Leine und vieles mehr, eingeübt.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.