Kurs: Bindegewebsmassage/ Faszientherapie am Pferd

Kurs: Bindegewebsmassage/ Faszientherapie am Pferd

77   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Tierphysiotherapie, Rücker Str. 47, 63820, Elsenfeld, Germany

Datum

Datum
03 Juni, 2017
Start
9.00
Ende
16.00
Datum
04 Juni, 2017
Start
9.00
Ende
16.00

Kurs: Bindegewebsmassage/ Faszientherapie am Pferd

Die Bindegewebsmassage/ Faszientherapie ist eine neuartige und eigenständige Methode zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten der inneren Organe, welche sich natürlich insbesondere oft auf die Wirbelsäule niederschlagen, dem Bewegungs- und dem Stützapparat. Diese Methode beruht auf Entwicklung und praktischen Erfahrung von mir, Corina Szperling- Tierphysiotherapeutin HR®.

In der Praxis zeigte sich unter anderem, dass sehr viele Problematiken im Bewegungs-und Stützapparat u.U. auf die inneren Organe zurückzuführen sind und die alleinige Behandlung der Ursachen im Bewegungs- und Stützapparat oftmals nicht ausreichend ist, bzw. ich die Behandlung im Ganzheitlichen vorziehe um optimale Ergebnisse zu erzielen. Mit den Seminaren möchte ich gerne das Wissen um diese Behandlungsmethode an Kollegen weitergeben, um möglichst vielen Tieren zur Gesundung zu verhelfen und Therapeuten eine neue Behandlungsmethode lehren.

Lehrinhalt Kurs Bindegewebsmassage:

Theorie: Anatomische Grundlagen - Herkunft und Entstehung von Methoden der Bindegewebsmassage - Der Wirkmechanismus der Bindegewebsmassage - Anatomische Basis und Physiologie des Bindegewebes - Neuronale Vernetzung und Reizleitung durch Rezeption im Bindegewebe - Einbezug der Faszien-/ und Akupunkturpunkte - Neuralzonen – Einteilung - Technik der BGM - Indikationen, Kontraindikationen - Wirkungsweisen und Reaktionen auf die Bindegewebsmassage - Abhilfs-Maßnahmen bei Fehl-und Missempfindungen - behandelbare Krankheiten

Praxis: -Einteilung der Bindegewebszonen am Tier (Sichteinteilung der Zonen, ertasten der Zonen durch die darunter befindliche Muskulatur, Aufmalen der Zonen etc.) -Erfühlen der neuronalen Zonen (u.a. Verquellungen, BG-Einzüge, etc.) üben -Erkennen von unphysiologischen Bindegewebszonen und deren dazugehörigen Organe (Einzüge, Verquellungen, Fellerhebung, Fellstellung, generelles Erkennen am Fell, am Bindegewebe, erfühlen!) -Die Technik! Unter anderem Fingertechnik, Zugreiz, Dosierung -Anwendung der Bindegewebsmassage inkl. Grundaufbau und aller Aufbaufolgen -praktische Durchführung der Abhilfs-Maßnahmen bei Missempfindungen

Details: Dieser Kurs vermittelt fundiert, nach neuesten belegten Erkenntnissen anatomische Zusammenhänge, physiologische Zusammenspiele von Haut, Bindegewebe, Faszien, Akupunkturpunkten, Nervensystem und Krankheiten. Außerdem wird die Anwendung der am Tier neu erarbeiteten Behandlungstechnik bei Tieren gelehrt. Sie erlernen durch das bloße erkennen unphysiologischer Bindegewebszonen mit dem Auge, das Erfühlen in der Haut und den verschiedenen Anwendungsformen, das Zuordnen und Therapieren der Krankheiten des Organsystems, das Erkennen der krankhaften Zonen, die Behandlungstechniken, sowie Indikationen, Kontraindikationen und Abhilfsmassnahmen bei Fehl- und Missempfindungen des Körpers. Zusätzlich erfahren Sie wie sich die Faszien, Akupunkturpunkte und die TCM in die Behandlungsmöglichkeit mit einbindet. Letztere durch das Berücksichtigen der Qi-Umläufe und den Meridianen, welche eine ausgesprochen überraschende Wirkungsweise darstellten. Ich freue mich auf ein baldiges Kennenlernen!

Termin: 03..-04.06.2017

Dozentin: Corina Szperling Tierphysiotherapeutin HR®, Inahberin AfT interaktiv Szperling GbR, Fachbuchautorin "Bindegewebsmassage bei Klein- und Großtieren- Wirkung und Auswirkung auf Krankheiten der inneren Organe"

Honorar: 320€ ( unsere AG Mitglieder 295€) inkl. Skript und Kaffee,Getränken und Snacks:

Kursort: Pferdestall in Obernburg am Main, Adresse wird bei Anmeldung mitgeteilt

Anmeldung unter: aft.interaktiv.gbr@gmail.com

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.