Seminar "Von der Remonte bis zur hohen Schule“ auf La Perla

Seminar "Von der Remonte bis zur hohen Schule“ auf La Perla

56   0   2   0   0   0
Kommentare (0)
Veranstalter bewerten
Kalender
Seminar "Von der Remonte bis zur hohen Schule“ auf La Perla

Unterkategorie - Rund um Dein Tier

Tierart

Details

Adresse
Haus der Dressur, Buchenweg 42, 70530, Baden-Baden, Germany

Datum

Datum
14 April, 2017
Start
10.00
Ende
18.00
Datum
16 April, 2017
Start
10.00
Ende
18.00

Seminar "Von der Remonte bis zur hohen Schule“ auf La Perla

„Von der Remonte bis zur hohen Schule“ Seminar mit Leonie Bühlmann auf dem Lusitanogestüt La Perla

Inhalte: Grundsätze klassische Dressur an der Hand und im Sattel, feine Hilfengebung, balancierter Sitz, individueller Trainingsaufbau für Pferd und Reiter nach biomechanischen Abläufen im Pferd, in Theorie und Praxis.

Kleiner Kurs, max. 7 aktive Teilnehmer.

Für das Seminar stehen von Leonie Bühlmann und Horst Becker klassisch ausgebildete Pferde des Gestüts La Perla zur Verfügung.

Preise und Konditionen auf Anfrage unter:horseprojekteoffice@gmail.com

Theoretische Teilnahme: 60 € ebenfalls mit Anmeldung bitte.

Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr!

3 Tage klassische Dressur im “Haus der Dressur” auf dem Lusitanogestüt La Perla in Segovia Spanien. Training unterm Sattel und am Boden möglich.

Anmeldungen bitte über die Webseite oder über Leonie Bühlmann und Horst Becker: horseprojekteoffice@gmail.com

Zuschauer ebenfalls mit Anmeldung bitte.

Bestandsaufnahme plus 5mal Training (2mal Einzeltraining am Morgen des zweiten und dritten Kurstages und 3mal Training am Nachmittag des ersten, zweiten und dritten Kurstages, Nachmittags: selbstständiges Erarbeiten des am Vormittag trainierten mit Coaching durch Leonie Bühlmann).

Ein individuell eingestelltes Training unter dem Sattel, oder auch eine Kombination aus Boden- und Sattelarbeit ist möglich. Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer abgestimmt. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Auf vielfachen Wunsch und in der Erfahrung, dass an der Longe und Doppellonge ein effektives Training sinnvoll ist, empfiehlt es sich, eine Einheit im Kurs auf das Thema Bodenarbeit abzustimmen.

Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschließend findet das erste Training statt. An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine ungefähr 40-minütige Trainingseinheit.

Ziele: Zusammen mit dem Pferdebesitzer einen sinnvollen und erfolgreichen Trainingsplan zu entwickeln, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt, Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegende Galoppwechsel etc. erarbeitet.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.
  • Haben Sie schon ein Konto?
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.